Auftraggeber: LMBV - Lausitzer und Mitteldeutsche
Bergbau-Verwaltungsgesellschaft
Bauzeit: 09/2019 bis 09/2020
Bausumme: 2.526.000 Euro
Gewerke: Wasserbau zur Ufersicherung
Kennzahlen: 40.000 t Steinschüttungen für Wellenbrecher und Molen
700 m Herstellung von Buhnen
Technologie: Arbeiten unterhalb des Seewasserstandes
eigenes Projekt anfragen

Zur Verhinderung der unkontrollierten Uferverlagerung des Störmthaler Sees haben wir diesen mit Wellenbrechern, Molen, Steinschüttungen und Buhnen gesichert. Die Arbeiten fanden unterhalb des Seewasserstandes und im Bereich wechselnder Wasserstände statt und wurden mithilfe von GPS-Technologie realisiert.

Einblicke

Verbinden Sie sich mit uns.

Was können wir für Sie tun? Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie, welche Projekte wir für Sie realisieren können. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

*Pflichtfeld
zurück nach Oben